• Das Hamburg-Orchester
    ~ Symphonisches & Junges Orchester ~

    Klein aber fein - so gründete sich das Hamburg-Orchester der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland im Herbst 1998.
    Ein symphonisches Orchester erwuchs aus einem wachsenden, begeisterten Musikantenkreis der heute stolz rund 90 Mitglieder zählt. Orchester-Laien, die in der Gemeinschaft von Jung und Alt und mit großer Begeisterung für besondere Momente und Erlebnisse sorgen.

    In unterschiedlichsten Ensemble-Arten entwickelte sich das Hamburg-Orchester stetig weiter. Zu hören ist das Hamburg-Orchester im gesamten norddeutschen Raum. Die Auftritte sind öffentlich und finden im
    Rahmen von Benefizkonzerten, größeren Gottesdiensten oder zu besonderen Anlässen wie Kirchenjubiläen statt.

    Orchesternachwuchs wird groß geschrieben – so wurde im Jahre 2006 das „Junge Orchester des Hamburg-Orchesters“ gegründet, um den musikalischen Nachwuchs an die Orchesterarbeit heranzuführen.
    Auch hier musizieren rund 50 engagierte Musikerinnen und Musiker zusammen.

Das waren die ersten Musiker des Hamburg-Orchesters, das 1998 gegründet wurde. Der erste öffentliche Auftritt war 1999 im Schenefeld Center im Rahmen eines Jubiläumskonzertes mehrerer neuapostolischer Gemeinden des Kirchenbezirkes Hamburg-West. Das waren die ersten Musiker des Hamburg-Orchesters, das 1998 gegründet wurde. Der erste öffentliche Auftritt war 1999 im Schenefeld Center im Rahmen eines Jubiläumskonzertes mehrerer neuapostolischer Gemeinden des Kirchenbezirkes Hamburg-West.

20 Jahre Hamburg-Orchester

"Jubiläumskonzert"

Samstag, 24. November um 18.00 Uhr
Neuapostolische Kirche, Abendrothsweg 18, 20251 Hamburg

-------------------------------------------------------------------------

„Gemeinsam wachsen“ – diese Worte beschreiben die letzten 20 Jahre gut. Denn in dieser Zeit ist aus einem beschaulichen Kreis, der sich 1998 als Hamburg-Orchester gründete, um gemeinsam Orchestermusik zu machen, ein Gesamtkonzept mit einem Ziel entstanden: die Leidenschaft für Musik in Gemeinschaft zu erleben.

So machte das Hamburg-Orchester vor 20 Jahren seine ersten Gehversuche mit einer Handvoll Musikern und zählt heute über 120 Mitglieder in seinen Reihen. Aus dem „Grundgerüst“ des symphonischen Musikerkreises sind drei Ensembles entstanden: das symphonische Orchester – mit rund 70 Musikern –, das „Junge Orchester“ – ein Nachwuchsorchester mit bis zu 50 Musikern – und das Bläser-Ensemble, welches sich aus beiden Orchestern zusammensetzt. Erstmalig seit Gründung musizieren alle drei Ensembles gemeinsam in einem Jubiläumskonzert.

In diesem Konzert haben Zuhörer die Möglichkeit, jedes einzelne Ensemble in seinem Wirken aber auch einen Gesamtklangkörper aus 120 Musikern auf seiner 20-jährigen Entstehungsgeschichte kennenzulernen und zu begleiten.